VERANTWORTUNG – Schreiben wir GROSS

 

Unsere Mitarbeiter und Ihre Familien 
Verantwortung Familie klein

Wir übernehmen Verantwortung für unsere Mitarbeiter und ihre Familien durch ein eigen finanziertes Wachstum des Unternehmens und schaffen damit sichere Arbeitsplätze. Ein partnerschaftliches, faires Miteinander und eine offene Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Besonders stolz sind war als mittelständisch geprägtes Unternehmen auf die überdurchschnittlich lange Betriebszugehörigkeit und unsere Mitarbeiter aus 14 Nationen.

Freiräume und eigene Verantwortung stärken die Motivation der Mitarbeiter und die Identifikation mit dem Unternehmen. Daher setzen wir auf einen balancierten Einsatz aller Mitarbeiter, als auch auf das Einbringen von Innovationen und Ideen eines jeden. So wird allen Beteiligten ein profitables Miteinander und die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Unternehmens gesichert.

 

 

 

Bildung

Eine Vielzahl interner und externer Faktoren hat Einfluss auf das Leistungsspektrum eines Unternehmens, deshalb ist eine unablässige Investition und Weiterentwicklung durch Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter ein Muss für unser Unternehmen.

Dazu gehören auch regelmäßige Schulungen auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit, des Gesundheit- und Umweltschutzes.

Verantwortung Bildung5

 
Gesellschaft

 Verantwortung Gesellschaft Lebenshilfe7

 

 

 

Zusammenarbeit mit Paritätischen Einrichtungen

Die gesellschaftliche Teilhabe und somit auch die Integration in das Berufsleben gehört zum Sinnbild für das ganzheitliche Menschenbild. 

Deshalb ist uns die Zusammenarbeit mit paritätischen Einrichtungen in der Region sehr wichtig. Es wird Menschen mit Behinderung die Möglichkeit geboten ihr Wissen und Können zu entdecken und in einer bezahlten Arbeit einzusetzen.

So arbeiten wir mittlerweile Hand in Hand mit 5 Werkstätten, die 150 Mitarbeiter dauerhaft für uns beschäftigen.

  

 

Verantwortung Gesellschaft ChartaVielfalt4

 




Charta 
der Vielfalt

„Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Vielfalt“, das ist die Grundüberzeugung dieser Initiative, die 2006 von vier Unternehmen ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es ein Arbeitsumfeld frei von Vorurteilen und Barrieren zu schaffen.

Dies bezieht sich beispielsweise auf die Nationalität, sexuelle Orientierung, religiöse Überzeugung und vieles mehr. Wir sind seit 2018 Mitglied der Charta, die sich zu einem deutschlandweiten Netzwerk entwickelt hat.

   

Verantwortung Gesellschaft WorldVision6

 

    


World Vision – Hilfe zur Selbsthilfe

Wir sehen uns auch verantwortlich gegenüber den ärmsten Regionen der Welt und unterstützen World Vision bei ihrer Arbeit. Ein großer Bestandteil dieser Arbeit besteht in der Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und Familien. 

So wird an der Sicherung von der für uns selbstverständliche Grundversorgung gearbeitet. Beispielsweise die medizinische Versorgung, ausreichende Ernährung und der Zugang zu sauberem Trinkwasser und Bildung. 

Dabei werden die Menschen vor Ort durch Patenschaften gefördert. Denn nur Hilfe zur Selbsthilfe ist der Weg, um Kindern und ihren Familien aus der Armut zu helfen.

   

 

Verantwortung Umwelt3

 

 

 

Umwelt

Mit unserem DIN EN ISO 14001:2015 zertifizierten Umwelt­management­system stellen wir sicher, dass der Umwelt­schutz­gedanke in allen Unter­nehmens­prozessen gelebt wird. Einige Bei­spiele dafür sind das Recycling von Kunststoffen, Ressourcen­ein­sparungen bei Produkt- und Ver­packungs­material, Metall­abfälle werden der Weiter­ver­wertung zugeführt. 

Sowohl in den Gebäuden als auch in den Außen­bereichen wurde die Beleuchtung komplett auf energie­effiziente und um­welt­freundliche LED-Technik umgestellt. Für kurze Fahrten innerhalb der Region wird ein Elektro­fahr­zeug eingesetzt, welches von den Mitarbeitern auch zu Freizeitzwecken gebucht werden kann.

 

 

Verantwortung Kooperation7

  

Ruhr-Universität Bochum

‚Gemeinsam lernen‘ ist seit Juli 2018 das Motto der Kooperationen von SCHUBS und der Ruhr-Universität Bochum. Gemeinsam wird an einem Projekt zur Automatisierungslösung gearbeitet, um die Verkabelung eines Schaltschrankes, bestehend aus Kabelmagazin und Montagewerkzeug, sowie eine automatisierte Roboterprogrammerzeugung zu kombinieren.


Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH)

Die Vision, Montageprozesse digital zu unterstützen, war der Anstoß für Axel Schulz sich bei „Mit uns digital!“ zu bewerben. Gemeinsam mit dem Institut wurde Moonshiner entwickelt, ein visuelles Assistenzsystem, welches sich intuitiv bedienen lässt.

 

Mehr Infos zu unseren Projekten finden Sie in der Rubrik Digitalisierung.